Buch Rezession, Essentials

Buch des Monats: Das Herzenhören

Eine Freundin von mir hat mir vor ein paar Wochen den ganzen Abend von diesem Buch vorgeschwärmt. Ich habe es mir natürlich sofort besorgt und war schon nach ein paar Seiten verzaubert.

Es handelt sich um eine der größten Liebesgeschichten unserer Zeit: „Das Herzenhören“ von Jan-Philipp Sendker.

In seinem ersten Roman nimmt uns der Autor mit in eine Welt voller Mystik und Magie – in ein malerisches Bergdorf in Burma.
Die Suche nach ihrem vermissten Vater führt Julia Win von New York nach Kalaw. Ein vierzig Jahre alter Liebesbrief ihres Vaters an eine unbekannte Frau hat sie an diesen magischen Ort geführt. Dort erfährt sie die Lebensgeschichte ihres Vaters und weiß lange nicht ob sie diese wirklich glauben kann. Es ist die Geschichte von Mi Mi, dem gehbehinderten Mädchen und Tin Win, einem blinden Jungen. Sie verbindet eine Liebe, die nicht an Zeit und Raum gebunden scheint.

Dieses Buch berührt mich tief weil es voller Weisheit steckt und in einer so unaufdringlichen Sprache und so lebendig in seinen Bildern geschrieben ist. Frei von Kitsch und Sentimentalitäten. Ist es nicht so, dass wir alle danach verlangen wahrhaftig und bedingungslos zu lieben und geliebt zu werden? Auch wenn diese Liebesgeschichte nun nicht vollkommen realistisch ist, alleine die Vorstellung an eine Liebe die alles übertrifft erhellt und wärmt unseren Alltag.